Schnee

Ehrlichgesagt – ich kann es nicht mehr sehen – es ist glatt und mittlerweile richtig gefährlich, weil unter den Schneeverwehungen und Pulverschnee blankes Eis ist und das ist uneben und so weiß man nie ob der nächste Schritt in ein Loch führt oder nicht. Die Krücken werden wie früher beim Bergsteigen die Eispickel dazu genutzt „Gletscherspalten“ zu ertasten – ok – es ist weniger gefährlich hier – da die Löcher nicht so groß sind um ganz darin zu versinken – aber so gut 15 cm kann es schon sein.

Von daher knickt man auch ohne Rutschen hier die ganze Zeit um. Das wiederum mögen meine Gelenke so gar nicht.

Die Angst ist wieder voll da – und das passt mir gar nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.