Skillstraining I

Ok – darf ich vermutlich gar nicht so nennen, denn der Begrifft „gehört“ dem DBT und ich finde zwar die Grundidee der Skills und Skillstraining gut (das was es vor Jahren hieß) – was daraus aber in den letzten Jahren entstanden ist – nun find ich für mich eher katastrophal.

Skills greifen bei mir – doch wenn ich nach dem DBT gehe – mache ich alles falsch.

Daher nun also Skills = Fertigkeiten und Skillstraining = Fertigkeitstraining (damit sich die armen DBTler nicht auf die Füße getreten fühlen).

Jedenfalls ging mir heute eine Frage durch den Kopf, die mir vor einigen Jahren jemand stellte:

Was ist so schwer daran? Ist doch toll, wenn du dir was gutes tun kannst – Mensch, wenn ich da die Zeit zu hätte – ich würd mich da freuen – ist doch Entspannung und Verwöhnen pur dann!

Das kam als Antwort, als ich mal meinte, dass ich das SkillsFertigkeitstraining manchmal richtiggehend hasse.

Damals stand ich einfach nur perplex da, verstand das als ein „du hast es gut, stell dich mal nicht so an“ und war noch frustrierter als eh schon.

Was macht es also so schwer – denn genau genommen ist es doch wirklich so: es sind Sachen die gut tun, die einem helfen sich runterzuregulieren, zu beruhigen, entspannen, Druck abzulassen – also doch genau das was sich die meisten Menschen wünschen.

Ich fühlte mich als Versager – denn ich konnte es nicht – konnte es nicht genießen oder als „schön“ empfinden. Es gelang mir nicht – und ich verstand nicht warum. Dafür sah ich nur, dass ich das nicht hinbekomme, was anscheinend jeder andere gerne tun würde und offensichtlich auch kann.

Es dauerte lange – sehr lange, bis mir klar wurde, woran das lag.

Noch heute merke ich, dass ich irgendwie wütend werde, wenn es um Skills und Skillstraining geht (oder auch Fertigkeiten und Fertigkeitstraining ;-). Nur das warum war mir nicht klar.

Als ich für das Projekt mir so Gedanken gemacht hab, habe ich mit einem meiner Therapeuten da mal diskutiert – und ihm auch gesagt, dass ich da ziemlich sauer war – und in der Diskussion wurde auch das warum klar.

Skillstraining Teil II

Skillstraining Teil III

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.