reicht wieder mal

…. für heute.

Erstmal kam ich zu spät zur Phyiso, da wir 20 Minuten versuchten das Auto auszugraben – wir kamen schlicht nicht weg – Unmengen Pappe aus dem Altpapier und viele Nerven später, dann erste zaghafte Meter.

Dann erfuhr ich, dass ich vor unserer Garage schippen muss – fürs Haus ist das geregelt, die Garage habe ich nur zu einem Drittel gemietet, ein Drittel der Vermieter und das dritte Drittel will er vermietet (hat aber glaub ich niemand) – und ich muss da jetzt wohl schauen – bin natürlich davon ausgegangen, dass das wie das Haus jemand anderer macht. Aber er sieht das eher nach dem Maß: wer da in die Garage will muss eben schippen.

Also hab ich mit dem Betreuer erstmal etwas geschippt – Angsttraining pur kann ich nur sagen und tut mir ganz und gar nicht gut – weil einfach zu viel – wirft mich damit auch im Angsttraining gleich wieder schön zurück.

Der Physiotherapeut meint, dass die Schmerzen wohl aktuell vom Schub der Fibro kommen – kann gut sein – nervig ist es trotzdem, viel tun kann ich nicht – außer Wärme und viel Ruhe.

Diese und nächste ist somit auch kein Termin mit dem Betreuer, wo wir in der Wohnung was machen können (heute ging er ja fürs Schippen drauf und nächste Woche ist er nicht da) – was ganz und gar nicht gut ist. Denn ich schaff das zur Zeit nicht wirklich, es ist zwar immer noch im Rahmen, aber die Angst, dass es das in zwei Wochen dann nicht mehr ist – ist sehr groß.

Dafür haben wir dann übernächste Woche gleich mal 2 Termine für die Wohnung ausgemacht – in der Hoffnung das rechtzeitig abgefangen zu bekommen.

Morgen steht Bücherei auf dem Plan und dann Einkaufen – zum einen hab ich heute festgestellt, dass die Haarspülung (siehe im Link eher unten – 4. Absatz von unten) – nun ja – keine ist- es ist Shampoo (dafür hab ich jetzt Shampoo für die nächsten Monate) – also muss ich morgen unter anderem Spülung kaufen.

Kochen ist heute auch nicht drin – also gibt es Toast Hawai – da ich wenigstens irgendwas Warmes noch essen muss (oder doch die Knödelsuppe – die müssen weg – oder zumindest klein geschnitten und eingefroren werden).

Im Moment will ich nur noch meine Ruhe, mir tut alles weh und ich kann mich kaum rühren, da zu viel gemacht schmerztechnisch bei 7 im Schnitt – mit Spitzen bis 8, einmal auch die 9 – von daher definitiv zu hoch.

Grund: erst die Plagerei um das Auto frei zu kriegen – völlig fertig bei der Phyiso ankommen – da dann auch einiges gemacht (allerdings schon dann aufgehört wenn das Gefühl war es ist zu anstrengend) und statt dann, wo es eh schon schlimmer war, wenigstens Ruhe zu geben, noch die Schipperei.

Die wiederum ja mit der Panik gekoppelt nur noch das Aus bedeutete. Bis dahin wäre es noch gegangen, grenzwertig, aber es wäre ok gewesen.

Von daher jetzt wirklich Ruhe geben, viel Wärme, Schmerzmittel zusätzlich einwerfen (und damit am Limit für heute) und schauen dass ich dann hoffentlich möglichst früh schlafe.

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.