aber nächsten Dienstag dann!

Seit drei Wochen schon kündige ich an, dass ich diesmal aber diese Krippe fertig kriege. Tja – heute dachte ich das wirklich (die andern Male aber auch) – und wieder nichts.

Ok – das Krippenhaus ist heute fertig geworden (und nie wieder gebogene Dächer und Co – denn das Problem bei dem Zeug ist jedesmal: wie leime ich das jetzt, denn Schraubzwingen gehen nicht, klemmen kann ich es auch nirgends, Klebebänder üben zu wenig Druck aus und festhalten ist auch nicht das Wahre – aber die Tischler quittierten sämtliche Versuche mit einem Lächeln und ich bin mir sicher, dass sich dahinter viel Gelächter versteckte – Ideen hatte sie aber auch keine).

Aber nur das kleine – das heißt es fehlt noch der Erweiterungsstall (ist aber alles zugeschnitten, muss nur noch geschliffen werden und dann zusammengeleimt – und diese Teile werden geschraubt, von daher kein Problem).

Und das heißt – es wird nächsten Dienstag fertig!

Nur trau ich mich das kaum noch zu sagen – wer weiß was mich diesmal wieder ärgert an dem Teil.

Gefallen tut es mir (auch wenn ich heute einiges falsch montiert hab und zu spät gemerkt – seufz – daher musste ich etwas improvisieren) bis jetzt ganz gut – und ich nehm es auf jeden Fall mit – so viel wie ich mich damit geärgert hab. Für den Weihnachtsmarkt taugt es eh nicht, da diese Krippe nur mit Kantenschleifer machbar ist – und nicht jeder Patient da ran darf (genaugenommen kaum einer – bisher ist mir nur noch ein anderer untergekommen in den eineinhalb Jahren – und der war eigentlich gelernter Tischler).

Wenn das Teil fertig ist, mach ich die Schablonen für das erste Haus, damit andere Patienten das auch machen können (wird ein Spaß, weil das wahnsinnig viel zu schleifen ist – mit der Hand – und bisher war keiner bei, der dafür die Geduld aufbrachte) und im Anschluss darf ich mich dann an die Krippe im Blockhausstil machen (wie schon bei den ersten beiden – keine Vorlage, nur ein Bild wie es in etwa ausschauen soll wenn es fertig ist).

Mal sehen ob ich meine Digitalkamera hinkriege – dann werde ich die aktuelle Krippe mal einstellen – ist eh nur „nachgemacht“ – weil gibt es zu den Grödner-Krippen zu kaufen.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Therapie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.