Frostbeule

Irgendwie bin ich heute eine Frostbeule. Heizung steht auf höchster Stufe und dennoch hab ich kalte Füsse und mußte einen Fleecepulli anziehen. Mir ist immer noch kalt.

Fast den ganzen Tag verbrachte ich mit der Suche nach bezahlbaren Winterschuhen – bis jetzt ohne Erfolg. Mal sehen was ebay da die Tage noch so bringt, wobei ich keine gebrauchten Schuhe mag und ich sie auch anprobieren muss, weil ich die meisten nicht tragen kann. Vielleicht schaffe ich es am Montag ein paar Schuhläden abzuklappern.

Irritiert bin ich von der Post – ich warte auf eine Warensendung aus D und auf ein Einschreiben aus Polen. Letzteres soll schon im Dez auf den Weg gebracht worden sein und die Warensendung auch schon am Dienstag glaub ich. Heute ist dann von der Apotheke geschickt worden – hoffentlich kommt das am Montag auch wirklich an – da brauch ich es nämlich.

Auf jeden Fall mach ich mir jetzt eine Knödelsuppe und geh ins vom Wärmeunterbett vorgewärmte Bett und lese noch eine Weile.

Knie ist ok, solange ich nicht laufen muss (und da ist es eher die Angst als der Schmerz die Probleme bereitet).

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.