Zahlen

Der Vermieter kommt nicht, ich hab ihm die Zählerstände grade per mail geschickt. Eine grobe Hochrechnung ergab, dass es sich ausgehen müsste – mit der Nebenkostenvorauszahlung – naja zumindest wenn ich die selben Kosten für Wasser und Strom nehme wie letztes Jahr.

Wie erwartet ist mein Heizverbrauch extrem hoch – da die Katzen durchs Fenster raus und rein kommen. Allein von den Heizkosten sollte das aber in etwa gleich sein (da es ja Gott sei Dank heizfreie Monate gibt)

Doch sicher bin ich nicht – und ich hoffe sehr, dass keine Nachzahlung fällig wird – schlicht, weil ich dringend eine Jacke für die Übergangszeit brauche (die aktuelle wurde schon zu klein gekauft und ist daher nur mit T-Shirt drunter tragbar, die zweite ist nicht wasserfest – da nur Canvas).

Außerdem lösen sich die Winterschuhe auf – das letzte Paar was ich überhaupt noch für den Winter habe (das Zweite hat schon letztes Jahr den Geist aufgegeben, indem sich der „Innenschuh“ auflöste) – ich werde nass und außerdem sieht es nicht so toll aus, wenn man mit löcherigen Schuhen rumrennt (auch wenn die Stellen teilweise von den Schuhspikes verdeckt werden) – ein Glück dass ich nicht eitel bin.

Das Problem ist – ich finde keine Winterschuhe die passen, in denen ich gut laufen kann, die eine griffige Sohle haben und noch dazu warm und möglichst wasserdicht. Zumindest keine die unter 100 Euro kosten.

Außerdem steht immer noch die Matratze auf der Liste – hinter der Jacke und den Winterschuhen (aber wenigstens brauch ich keine für den Sommer). Genaugenommen bräuchte ich auch noch Arbeitsschuhe für die Tischlerei, denn die, die ich gestellt bekomme, kann ich nicht tragen, die sind viel zu schwer und nach spätestens einer Stunde kann ich nicht mehr stehen oder gehen, weil mir die Füße und der Rücken extrem weh tun. Aktuell arbeite ich also mit den „normalen“ Schuhen – die natürlich keine Stahlkappe haben. Naja – das kann ich wenigstens so lange schieben bis sich jemand ernsthaft aufregt – und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass dies nicht so bald passiert, dafür bin ich zu wenig dort.

All das sind Gründe, warum ich sehr hoffe, dass nicht noch eine Nachzahlung wegen der hohen Nebenkosten fällig wird.

Übrigens hab ich das ok des Vermieters am Seiteneingang eine Funkklingel anzubringen – muss jetzt nur noch mit dem Nachbarn gegenüber klären, denn die müsste an seinem Briefkasten angebracht werden (nur dort ist es regensicher) – den erwisch ich nur nie.

Wenn das klappt muss ich all den Krempel (Pakete und so) nicht immer die Treppen runterschleppen (und Besuch müsste deutlich weniger laufen um zu mir zu kommen).

Achja – die Wohnung ist immer noch aufgeräumt! Ich bin echt stolz auf mich und hoffe sehr dass es so bleibt.

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.