akutell

Diese Woche geht es dann da ja wieder „normal“ los – also die Termine laufen wieder usw. Und ich bin voller Tatendrang und gut gelaunt.

Schmerztechnisch ist es nicht ganz so gut. Etwas vom Boden aufheben ist leider völlig unmöglich, das Laufen hat auch so seine Tücken (wobei das Knie mittlerweile wieder normale Formen hat, Schmerzen sind da, doch die sind aktuell eher nebensächlich) – der werte Muskelkater lässt nach, dafür sind von den Zehen bis zum Hals so ziemlich jedes Gelenk steif und schmerzhaft.

Eigentlich ist es klar – ich hab den Körper überfordert und das ist die Reaktion darauf – es löst eine Art „Schub“ aus.

Aktuell also steif, ungelenk und schmerztechnisch bei 6-7 (siehe hier) mit Spitzen bis 8, seltener sogar 9 (z.Bsp. wenn ich mich Bücken will oder so)

Schwimmen werde ich trotzdem versuchen, wenn auch weniger Schwimmen selbst, als in der Sole liegen – heute sogar wichtiger denn je, denn die Sole beschert mir häufiger eine Besserung um 1-2 Punkte auf der Schmerzsskale für zumindest eine Stunde oder so.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.