klar

… und dann steh ich nach dem Frustablassen endlich wirklich auf und schau aus dem Fenster und sehe:

Schnee!

Klar – wir wollten ja auch zum alten Wohnort und diversen Läden zum Einkaufen – keine geräumten Parkplätze und somit zwangsläufig Kontakt mit diesem weißen Kram. Als wär es ohne nicht schon schwer und anstrengend genug.

Ich könnte grad losheulen und schreien gleichzeitig!

Dieser Beitrag wurde unter Grenzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.