Lebensfreude

„Lebensfreude“

Genießen können

– ich genieße die Sonne auf meiner Haut, den Wind der mich umspielt,
das Kitzeln der Fliege die sich auf meinen Arm setzt und den Ast der
mich streift wenn ich an dem Busch vorbeigehe, den warmen Asphalt den
ich an meinen Fußsohlen spüre und die Katze die um meine Beine streift

– ich genieße es mir die Zeit nehmen zu können und einfach nur zum
Himmel zu schauen und die Luft tief einzuatmen, die Augen zu
schließen und das Leben um mich herum zu hören – die Blätter die im
Windhauch sich bewegen, das Lachen von Kindern die irgendwo in den
Nachbargärten spielen, die Musik der pubertierenden Nachbarstochter
quittiere ich mit einem Lächeln – dass sie sich nicht dem Zwang der
„Zimmerlautstärke“ hingibt

– ich genieße es – dass ich hier sitzen kann und mein Leben selbst in
die Hand nehmen kann – selbst bestimmen kann in welche Richtung ich
jetzt weitergehen will

– ich genieße es zu leben – und nicht nur ums Überleben zu kämpfen

dieses Leben – mit all seinen schönen und nicht so schönen Dingen –
MEIN Leben – zufrieden sein und die Widrigkeiten die das Leben mit
sich bringt meistern zu können – das ist für mich Lebensfreude

vor ca 4 Jahren entstanden

Das gilt heute noch genauso – und das freut mich besonders! Grade weil das gestern und heute für mich nochmal so viel deutlicher ist – diese Lebensfreude zu fühlen – nach einigen Tagen, in denen das genießen nicht möglich war. Deshalb habe ich diesen Text als ersten von den früheren ausgewählt.

Damals waren diese Momente so selten und so unendlich kostbar. Dieser Text entstand im Sommer – in einem besonderen Monat – denn es war das erste Mal in meinem Leben, dass es mir wirklich gut ging und ich zum ersten Mal im Leben wirklich erfahren durfte, was Leben bedeuten kann, dass es nicht nur ums nackte Überleben dabei geht. Heute sind diese Moment – Gott sei Dank – nicht mehr so selten. Ich habe gelernt, genießen zu können und da auf mich zu achten – und auch das genieße ich.

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.