gute Entscheidung

Da in der Physiotherapie – Prasix einfach wenig Möglichkeiten gegeben sind (bzw wir diese nun endgültig ausgeschöpft haben), hatte ja mein Physiotherapeut M. mal angefragt ob ich nicht in der Uniklinik weitermachen möchte – dort gäbe es einfach deutlich mehr Möglichkeiten.

Als ich damals suchte, hatte ich dort auch angefragt und es hieß, dass es nicht möglich sei, dass ich immer den selben Physiotherapeuten bekommen könnte. Das ist für mich aber sehr wichtig, denn ich brauche meine Zeit, bis ich mich auf jemand einlassen kann – und grade wenn ich mich auch noch auf meinen Körper einlassen muss.

Deshalb hatte ich damals ja diese eine Praxis ausgewählt.

M. arbeitet sowohl in der Praxis als auch in der Klinik – und so wechselte ich dann vor zwei Wochen in die Klinik (nachdem geklärt war, dass ich eben bei ihm weitermachen kann und nicht wechseln muss).

Was soll ich sagen: es war gut so. Es war definitiv die richtige Entscheidung, denn dort stehen uns viel mehr Möglichkeiten offen.

Besonders fasziniert bin ich von der Beinpresse dort. So etwas hätte ich auch gerne.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.