Wirbelwind

Grade eben habe ich mich mit dem vielleicht zukünftigen Betreuer getroffen – ein erstes Kennenlernen.

Und das Gefühl ein Wirbelwind ist grad durchgefegt – im positiven Sinne.

Alles in Allem glaub ich war es etwas viel, doch das – da bin ich mir sicher – kriegen wir geregelt.

Vielleicht ist es auch mehr die Angst – wenn ich den einen kündige – und es klappt dann nicht – was dann?

Er ist ein Energiebündel, sehr direkt, aber ich glaube, dass ich mit ihm viel schaffen kann.

Im Moment bin ich eher aufgewühlt.

Angst.

Davor, dass die mich dann doch hängen lassen oder dass der Landkreis dem Wechsel nicht zustimmt oder der aktuelle Betreuungsverein mich nicht so schnell gehen lässt oder was auch immer.

Angst vor diesem Schritt – der auf jeden Fall eine Veränderung bringen wird – eine weitreichende Veränderung – und zwar sehr bald – schon zum 1. Dezember.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.