Diagnosen

psychisch:
– schwere Posttraumatische Belastungsstörung mit
Angst- und Panikstörung mit
Sozialphobie
dissoziative Zustände (wobei das heute – Gott sei Dank – nur noch selten auftritt) mit
selbstverletzendem Verhalten (das hoffentlich für immer der Vergangenheit angehört)
selektiver Mutismus

körperlich:
Fibromyalgie
Arthrose in mehreren Gelenken (vor allem Knie)
chron. Sehnenscheidenentzündung beider Handgelenke
(alle drei vermutlich im Zusammenhang mit der Hypermobilität der Gelenke)
Schilddrüssenunterfunktion
Restless-Legs-Syndrom
– chron. Harnwegsinfektionen, die häufig in Nierenbeckenentzündungen enden

– leichte Inkontinenz

 

Aufgrund der Diagnosen beziehe ich Erwerbsunfähigkeitsrente und haben einen Schwerbehindertenausweis mit 80 % und Merkzeichen RF.

Da ich keine Minute ohne Schmerzen lebe, hab ich auch eine eigene Schmerzskala – die findet man hier: Schmerzskala und Bedeutung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.