Ostersonntag

Sonntag, 20. April 2014 - 19:16 1 comment

Grade zu Hause wieder angekommen, R. und meinen Bruder kurz angerufen und frohe Ostern gewünscht und jetzt geht es dann gleich ins Bett.

Die Taufe war wunderschön, etwas verspätet angefangen, da das Uniklinikum quasi Sturm geläutet hat und der Priester zwischen Sterbesakrament im Krankenhaus und Messen in der Kirche hin und her pendelte. Auch vor der Taufe musste er nochmal los und kam so erst 5 Min vor der Taufe wieder (da kam dann auch der nächste Anruf der Klinik und er hat dann seinen Mitbruder gesucht und losgeschickt).

Der Täufling hat die über eine Stunde Taufe super mitgemacht und auch sonst war sie einfach nur wunderschön. Schön fand ich auch Idee für danach. Da sich die Familien noch nicht kannten, wurden Bilder vom Täufling auf kleine Zündholzschachteln geklebt – je zwei unterschiedliche – und davon gab es dann je zwei, die bunt auf die Plätze verteilt waren. Die beiden passenden Paare sollten sich suchen – und sich so auch besser kennenlernen. Finde ich eine tolle Idee.

Jetzt gleich gibt es noch eine Kleinigkeit zu essen (müssten noch Erdäpfel und Sosse da sein) und dann geht es ins Bett.

Und morgen hab ich dann tatsächlich einen freien Tag. Auf den ich mich sehr freue, bevor dann Dienstag der Alltag wieder los geht.

Es war ein schönes Ostern :).

dies und das

Samstag, 19. April 2014 - 19:33 No comments

Nachdem ich gestern Abend feststellte, dass das leider mit der Rollo-Insektenschutztür so nicht geht (sie hakt nicht ein und rutscht oben aus der Führung), verbrachte ich die halbe Nacht damit mir zu überlegen was ich mache – also heute morgen erstmal das Silikon wieder durchgeschnitten. Geplant war ja unten was in die Führungsschiene zu geben, aber die Versuche gestern scheiterten.

Irgendwann wurde mir (leider erst nachdem ich das Silikon mit dem die Tür befestigt wurde durchgeschnitten hatte), dann klar, dass ich das nur falsch gemacht hatte gestern, ich ein anderes Maß brauche und das dann auch in der Führungsschiene befestigen muss – dann sollte es gehen.

Also muss ich schauen wo ich eine Leiste her kriege – 870 mm lang und 10 x 7 mm hoch/tief. Das ist ja leider ein Maß dass man auch nicht so ohne weiteres bekommt – mal schauen ob die Tischlerei mir da aushelfen kann (das geht dann erst übernächste Woche).

******

Nachdem das irgendwie geklärt war, sortierte ich die Lieder für NF (unglaublich wie viele das sind und was für ein Chaos da in den Kopien war – 3 Stunden Beschäftigung) und dazu dann gleich eine Art Sortiersystem nach Alphabet in de Hoffnung, dass die Ordnung diesmal etwas bleibt. Danach sortierte ich dann auch gleich die, die wir singen in die – vermeintlich – richtige Reihenfolge.

Dazu dann die Exeltabelle füttern, die mir automatisch ausrechnet wie lange das dann geht – und dabei festgestellt, dass ich von einer falschen Zeit ausgegangen bin. Als wir damals alleine spielten, war die Messe eine halbe Stunde eher – entsprechend hatte ich jetzt eine halbe Stunde zu viel Material.

Dieses also angepasst, dann die Textzettel neu gemacht, denn da ist es ja nicht mit getan, die Lieder einfach rauszunehmen.

Liederliste erstellt und an die Gruppe geschickt. Und die neuen so bearbeitet, dass Zupfmuster und Co dabeistehen. In der Mappe muss ich es jetzt nach der Änderung noch mal neu sortieren – doch das mach ich ein anderes mal.

******

Die für heute angesagte Probe wurde dann kurzfristig abgesagt, was mir ehrlichgesagt dann sehr entgegenkam – und immerhin erfuhr ich rechtzeitig davon, weil der Grund war, dass mein Fahrer nicht konnte ;).

******

Und mit Entsetzen hab ich festgestellt, dass es schon so spät ist. Ich hab noch nichts gescheites gegessen heute (nur einen hart gewordenen Kornspitz), was bedeutet, dass ich jetzt noch was machen muss.

 

 

 

dies und das

Freitag, 18. April 2014 - 16:57 No comments

Seit mir die Farben für den Dreambird gefallen, macht das Stricken desselben wirklich Spaß. Im Moment parallel zum Drachenfeuer.

*****

Gestern zwischen Thera und Probe noch einen bunten dünnen Schal für die Taufe gesucht – zwei “gehen vielleicht” gefunden, einen “wow der ist schön, aber leider zu voluminös” nicht mitgenommen.

*****

Heute dann nach Möglichkeiten so einen Schal zu binden gesucht – zwei Möglichkeiten gefunden und festgestellt, das Bluse mit offenem Kragen dafür irgendwie blöd ist.

*****

Mangels Sprühstärke gestern die Bluse mit in Wasser aufgelöstem Sahnesteif gebügelt. Funktioniert sogar. Müsste es nur mit weniger Wasser versuchen.

*****

Verschnupft und angegriffener Hals – beste Voraussetzungen zum singen. Immerhin keine Heiserkeit.

*****

Textzettel für NF fertig gestellt – und sogar schon korrekurgelesen und weggeschickt. Hatte ich zwischendrin vorgestern und gestern gemacht.

Heute ein wirklich ruhiger Tag, ist auch dringend nötig.

Thera gestern

Freitag, 18. April 2014 - 13:54 3 comments

Es ging hauptsächlich um den äußeren Rahmen für ein “Gefühle zulassen”. Auch ein Stück weit um die inneren Orte  – von wo starten wir, wie greifen wir es auf usw.

Sozusagen ein “wir klären heute diesen Rahmen und nächstes Mal nutzen wir ihn”.

Theoretisch wollen wir mit was positivem starten. Theoretisch, weil ich fürchte, dass es im Moment egal ist mit was wir starten, dass es sehr bald der Kampf gegen Tränen wird.

Denn auch Freude kann sich in Tränen äußern.

Aber mehr noch ist es was anderes. Mit das Schlimmste als die Therapie so plötzlich zu Ende war, war, dass es keinen Raum mehr gab für Gefühle, für ein “sein dürfen”.

Gleichzeitig ist aber eben auch die Sehnsucht nach so einem Ort, auch dem nicht allein sein damit.

Ich bin innerlich voll, ertrinke fast in Tränen, die letzten Wochen/Monate ging es nur darum nicht zu fühlen, wegzuschieben, denn es ist so viel an Gefühl da, dass das dann überwältigt. Es klappt dann nicht eben nur das eine anzuschauen.

Von daher natürlich auch die Angst davor.

Nächstes Mal wollen wir also mit Freude starten und dann “schauen was passiert”. Das ist ja auch so eine Phrase, die ich nicht besonders mag – weil ich das was passiert nicht mag.

Nun denn – ehrlichgesagt hab ich echt Schiss vorm nächsten Mal.

 

 

Categories: Leben, Psycho-Somatik, Therapie Tags:

Klamottenfrage geklärt und Betreuungstermin geschafft

Mittwoch, 16. April 2014 - 16:22 No comments

Dank MissMutig ist die Klamottenfrage jetzt geklärt – und es wird nicht die teure Bluse, sondern aus meinem Altbestand die schwarz-weiß-gemusterte – die allerdings noch eine Sprühstärkebehandlung bekommt, damit sie nicht so labberig ist.

Die Hose stand ja eh fest.

Davor war der zweite Wohnungstermin mit dem neuen Betreuer. Heute wollten wir auch die Balkon-Insektenschutztür festkleben/-schrauben. So ganz ideal ist es noch nicht, weil das Netz oben irgendwie etwas kurz ist, aber ich denke mit unten in der Führungsschiene einer kleinen Erhöhung klappt das. Jetzt muss erstmal das Silikon trocknen.

Der Wohnungstermin selbst lief dann ganz gut – abgesehen davon, dass ich für sowas arg überfordert bin.

Wie auch immer – mittlerweile ist SohnemannMutig hier und wir widmen uns den technischen Geräten, während wir uns unterhalten und über fleischfressende Pflanzen (Plants vs Zombies) fachsimpeln.

Klamotten und so

Dienstag, 15. April 2014 - 17:28 No comments

Da die restliche Lieferung nicht mehr kommen wird, verbrachte ich die letzten 2 Stunden damit zu versuchen ein taufeangebrachtes Outfit zu finden.

Eine anthrazitfarbene Hose war dabei, die passen würde (unerwarteterweise, weil eine Nr kleiner nur noch vorhanden) und auch dem Anlass entsprechend edel genug wäre.

Theoretisch wäre auch eine dunkelbraune Leinenbluse drin gewesen, die passen würde. Theoretisch, da die mit 50 Euro einfach – teuer – ist. Auch wenn es noch im Budget wäre.

Aber irgendwie bin ich auf den Laden grad ziemlich sauer (sehr fadenscheinige Begründung, warum der zweite Teil fehlt – sie hätten kürzlich den möglichen Warenwert runtergesetzt und dann einfach einen Teil der Bestellung ausgewählt – hätten sie mal lieber geschrieben, dass sich der Warenwert geändert hat, dann hätte ich deutlich anders bestellt, neongelbe Leinenhosen sind nämlich nicht für solche Anlässe geeignet – auch nicht wenn ich sie dunkelgrün einfärbe, aber es wäre eine Möglichkeit meine Hosenanzahl zu erhöhen gewesen) – wie auch immer – irgendwie will ich da grad nicht 50 Euro für eine Bluse ausgeben.

Tja, dann gibt es noch eine alte weiße Bluse (die grad ihre Runden in der Waschmaschine dreht und dann hoffentlich ohne graue Flecken wieder rauskommt, sonst hat sich das mit dieser Bluse nämlich), die neben Flecken, leider auch unterschiedlich hohe Brustabnäher hat.

Damals – vor über 10 Jahren glaub ich – brauchte ich eine weiße Bluse für den Chor – eine ganz bestimmte – denn es war einheitlich. In meiner Größe gab es die aber nicht, also musste ich eine ähnliche bestellen und diese umnähen lassen – vom Fachmann. Die sie mir dann mit unterschiedlich langen Ärmeln (fiel nicht so auf), etwas schiefem Kragen (fällt nicht auf, wenn ich den obersten Knopf offen lasse) und unterschiedlich hohen Brustabnähern (fällt auf!) wiedergab.

Damals war ich noch so blöd und bezahlte auch noch 80 Mark für das VerschandelnUmnähen. Heute würde ich mir von der Dame das Geld für die Bluse wieder geben lassen und woanders hingehen.

Aber mit einem braunen Jäckchen (hab leider nur dunkelbraune Schuhe, die einigermaßen ok wären, wobei ich schon überlege mir irgendwo Lederfarbe zu besorgen um sie schwarz zu kriegen), das diese Abnäher verdecken würde, wäre es eine Notoption.

Sollten die Flecken nicht raus gehen, bleibt wahrscheinlich nur die die dunkelbraune Leinenbluse.

Jedenfalls musste die Hose gekürzt werden, das ganze weiße Zeug gewaschen (da ist noch eine weiß-schwarz-gemusterte Bluse bei, von der ich hoffe, dass sie gebügelt eventuell für die weiße Ersatz wäre, auch wenn die Wahrscheinlichkeit eher gering ist) und da eh noch Decken und Kissen auf Waschmaschine warteten, läuft aktuell die 2. Maschine.

Und die Hose ist gekürzt.

Was jetzt noch fehlt ist ein buntes Tuch oder so, mal schauen ob ich am Do nach der Thera irgendwo was finde, das im einstelligen Bereich bleibt.

aus Raum und Zeit gefallen

Dienstag, 15. April 2014 - 14:35 No comments

Wieder einmal.

Grade eben ist mir klar geworden, dass Ostern diesen Sonntag ist. Ich war felsenfest davon überzeugt, dass erst nächste Woche Ostern ist.

Obwohl mir klar war, dass der Freitag frei ist, war Ostern bis eben für mich eben erst nächste Woche Sonntag.

Das wiederum bedeutet, dass ich meine Osterpost wohl nicht rechtzeitig auf den Weg geschickt bekomme, was mich grad wirklich ärgert.

Auffallend ist, dass mir das in letzter Zeit (den letzten Monaten?) immer wieder passiert. Das ist eine Entwicklung, die mir ganz und gar nicht gefällt.

Und vermutlich wäre es mir noch nicht mal aufgefallen, wenn nicht morgen SohnemannMutig hier übernachten würde.

peinlich peinlich

Montag, 14. April 2014 - 09:06 4 comments

Ich hatte auf Amazon  nach ein paar Sachen geguckt, als es an der Tür klingelte: der Leihkoffer :) und entsprechend musste ich erst probieren wie die Gitarre reinpasst usw usf.

Wieder am Computer seh ich eine Bestellbestätigung von Amazon (leider Marketplace). Die Katze hat wohl den “mit- 1- Click-bestellen” erwischt als sie es sich in der Zwischenzeit auf der Tastatur bequem gemacht hat (werd ich auch nie verstehen, warum es ausgerechnet da drauf so bequem ist offensichtlich).

Bin ein klein wenig geschockt und schicke natürlich sofort Bitte um Stornierung raus – hoffe jetzt also dass das auch ankommt.

Ist mir auch noch nie passiert. Und mehr als nur peinlich. Hoffentlich klappt das mit der Stornierung. Zumal es ein Teil ist, dass ich tatsächlich nicht brauche, sondern selbst verkaufen will (daher auch nach Preisen geguckt).

Wochenende

Sonntag, 13. April 2014 - 17:33 No comments

Am Freitag war ich wirklich alle, von daher gab es auch statt Garage aufräumen nur einen kurzen Einkauf, da ich vor allem zu Sparkasse und Apotheke musste.

Samstag war dann die Probe für die Taufe – und der Täufling ist ja ein wahrer Sonnenschein, der trotz totaler Müdigkeit ständig vor sich hingrinst :). Hat Spaß gemacht.

K., MissMutigs Freund war dann noch hier um die Deckenhöhe zu messen für die Balken, die werde ich dann nächste Woche ordern. Er hatte dann auch noch eine gute Idee, wie wir das sowohl einfach, als auch optisch schön hinbekommen. Jetzt muss ich noch überlegen wie ich es an der Decke möchte – geplant wäre den Balken an der Wand mit einem Winkel mit Sicke an der Decke zu fixieren, da ja von oben am meisten Zug kommt für die Hängematte – noch ist mir da nichts eingefallen, was optisch etwas schöner wäre oder wie ich das kaschieren könnte.

Einer von euch eine Idee?

Heute dann Ruhetag – eigentlich mehr als dringend nötig.

Serien hab ich jetzt erstmal zwei, die ich schaue, das eine ist Bones und das andere Frasier, die ich gar nicht kannte, aber irgendwie ganz nett finde.  Ist nur eine, bei der ich nicht viele Folgen am Stück schauen kann. Da beide Serien ja einige Staffeln haben, sollte das erstmal reichen. Krimi und Sitcom bietet sich ja auch zum Wechseln gut an.

Allerdings werde ich eine Liste anlegen, für die Zukunft. Wenn was unterkommt bzw mich auch eure Vorschläge nochmal genauer anschauen, was davon da mit drauf kommt.

Vom Gitarre spielen hab ich eine Blase am Daumen (der Zupfhand!), dafür keine wunden Fingerkuppen mehr.

Achja und der Thomann-Warenkorb ist endlich gefüllt – es fehlt ja noch das ein oder andere für die Gitarre, Saiten, einen Kapo, der auch auf die Westerngitarre passt, Gurtpins und ein Gitarrengurt, zwei Wandhalterungen mit Sicherung und noch ein paar Kleinigkeiten. Einen Softkoffer dafür bekomm ich ja zu Ostern :).

Irgendwie hat mich da die Auswahl die letzte Zeit doch etwas überfordert, doch jetzt weiß ich was ich will und kann da dann so nach und nach besorgen.

Bin grad einfach nur froh, dass die Auswahl getroffen ist – schon unglaublich was es da alles gibt. Somit kann ich das nach Ostern dann so nach und nach besorgen.

Gleich wird es noch einen Salat geben, davor muss ich das Zypergrad auf dem Balkon noch etwas sichern – hier geht schon wieder ziemlicher Wind und das knickt mir die Halme.

 

Serien gesucht

Freitag, 11. April 2014 - 19:01 10 comments

Wieder mal auf der Suche, was ich so schauen könnte – wer also Ideen hat: her damit.

 

Ich mag: Castle, Criminal Minds, aber auch Sitkoms – wobei ich mit Big Bang Theorie gar nichts anfangen kann und auch How I met your mother oder noch schlimmer Two and a half men sind nicht meins.

Game of Thrones hab ich angefangen, würde auch gefallen, allerdings kann ich die Folterszenen nicht ab und weil man da auch nicht einfach vorspulen kann, werde ich das nicht weiter anschauen.

Greys Anatomy hab ich erst spät angefangen und ist auch ok, hingegen ging mir Dr. House irgendwann einfach nur noch auf die Nerven.

Aktuell nehm ich auf: Rizzoli & Isles, Criminal Minds, Castle, Elementary, Beauty and the Beast (wobei mir da die Variante aus den 80ern glaub ich besser gefallen hat), Sons of Anarchy, The Finder (auch eher nur, weil halt grad hinten dran bei den anderen), Homeland, Suits (da komm ich aber nicht wirklich rein) und Person of Interest.

Mayor Crimes glaub ich auch, The Closer – da ging mir die Tussy irgendwann auf den Senkel.

Achja Blacklist fand ich auch ganz gut.

Mein TV-Programm hat in der Neudatensuche noch: Leverage, A giftet Man, Grimm, Unforgetable, White Collar, Eleventh Hour, Private Practice, M.A.S.H., Standoff, Common Law, The Glades und Molony (da trauer ich tatsächlich meinen Videokasseten nach, hatte nämlich mal alle Folgen bis auf eine aufgenommen – ob es mir heute noch gefallen würde weiß ich nicht, damals war es toll).

Genauer kann ich meinen Geschmack nicht beschreiben ;). Habt ihr noch Vorschläge? Achja – nur deutsch – mein Englisch reicht nicht für englischsprachiges TV.